Statistik im 5. Jahrgang

Beitragsbild

Die Schülerinnen und Schüler, die bei uns in der 5. Klasse neu anfangen, kommen von den unterschiedlichsten Grundschulen aus verschiedenen Bezirken. Auch wenn sie alle sehr gespannt auf die neue Schule und die vielen neuen Fächer sind, verlassen viele die vertraute Klassen- und Schulgemeinschaft der Grundschule doch mit ein bisschen Wehmut. Umso neugieriger sind sie dann auf die neuen Mitschülerinnen und Mitschüler in der neuen Klasse! Diese Neugier ist zugleich hohe Motivation, sich intensiv mit dem mathematischen Sachgebiet Statistik zu befassen, manchmal ganz ohne dass man bemerkt, dass man Mathematik macht. Wir starten den Unterricht in der Sexta (unsere 5. Klasse) mit der Planung und Durchführung von Umfragen in der Klasse, wir erstellen Urlisten, sortieren die eingeholten Daten zu sogenannten Ranglisten und erstellen anschließend Diagramme, die uns viele Informationen über die neue Klasse in ihrer Zusammensetzung liefernAuf dieser Seit sieht man einige der großartigen Ergebnisse!
Die neuen Schülerinnen und Schüler kommen an unserer Schule in den ersten Wochen mir ihren persönlichen Stärken und Schwächen an und werden in ihrer Einzigartigkeit angenommen, hier liegt der didaktische Schwerpunkt dieser Unterrichtseinheit – bei dem Ankommen im doppelten Sinne – einerseits am Evangelischen Gymnasium zum Grauen Kloster, andererseits in der Mathematik. Auf die Korrektur unterschiedlicher Fehler wird in diesem Zusammenhang aus oben dargelegten Gründen verzichtet.