Ruder AG Mädchen

Was bietet die Ruder AG der Mädchen?

  • Anfängerausbildung
  • Ruderfreizeit
  • Wherryeinweisung
  • Skiffeinweisung
  • Obmannsausbildung
  • Regattatraining

Wenn ihr wissen wollt, was sich dahinter verbirgt, dann kommt zu uns und findet es heraus. Es wird nie langweilig.

Die Ruderfreizeit der Mädchen ist immer dreitägig und findet während der Schulzeit statt. Mehr als 50 Mädchen kommen dabei zusammen und schlafen im großen Saal des Schülerinnenruderverbandes am Kleinen Wannsee. 

An einem Tag wird in den verschiedenen Mannschaftsbooten gerudert. An einem weiteren Tag kann bei gutem Wetter im Einer, d. h. im Wherry oder im Skiff gerudert oder in Kajaks gepaddelt werden. Das Highlight der Fahrt ist die ganztägige große Rundfahrt, die zum Beispiel in Babelsberg Zwischenstopp macht und unter der Glienicker Brücke hindurch führt. Anfänger und Fortgeschrittene sitzen in einem Boot und können nur zusammen vorankommen. Der Tag klingt am Abend mit einem gemütlichen Feuer aus.

Auch ein Leistungstraining gibt es bei uns. Auf den jährlich stattfindenden Schülerregatten, der Frühjahrs- und Herbstregatta wurden schon viele Siege errungen.

Im Film fahren zunächst zwei Doppelzweier, danach der Gig-Doppelvierer der 14 – 16-jährigen Mädchen auf der Frühjahrsregatta 2019 und dann die 14 – 16-jährigen Mädchen auf der Herbstregatta. Sie liefern sich ein packendes Finale mit dem Droste-Hülshoff-Gymnasium und dem Fichtenberg-Gymnasium.