villa rustica

In Lektion 3 unseres Lehrbuchs Pontes macht die Familie von Aulus und Cornelia einen Ausflug zu ihrem Großvater. Er wohnt auf einem großen Landgut. Das lateinische Wort villa rustica bezeichnet sowohl das ganze Landgut mit seinen Feldern, Wiesen und Häusern als auch das Haupthaus, in dem der Großvater wohnte, also das Landhaus. Mit ihren Klassenkameradinnen Gemma und Marla beschreibt Emilia ein solches Landhaus, das sie aus einem Bausatz selbst gebastelt hat.

Emilia hat aus einem Bausatz eine villa rustica gebastelt