Der Tag der offenen Tür fand am Evangelischen Gymnasium
zum Grauen Kloster am 28. November 2020 online statt.

Anmeldung für die Sexta 2021/22

Liebe Eltern,

schön, dass Sie sich für unsere Schule interessieren. Im Folgenden finden Sie die Informationen über das Anmeldeverfahren. Kommen Sie gern auf uns zu, falls noch Fragen offen sind.

Ab dem 30.11. 2020 können Sie sich im Sekretariat einen Termin für ein Gespräch per Videokonferenz geben lassen (Tel. 030 – 8254011). Das Sekretariat ist hierfür zwischen 8:30 Uhr und 15:00 Uhr erreichbar.

Einen Gesprächstermin bekommen Sie, wenn Sie vorher die Unterlagen für Ihr Kind eingereicht haben. Bitte reichen Sie uns zusammen mit dem Anmeldeformular bis eine Woche vor dem Gesprächstermin folgende Unterlagen in KOPIE ein:
· alle Zeugnisse der Klassen 1 bis 3
· die Geburtsurkunde und die Taufurkunde, falls vorhanden
· evtl. Bescheinigungen über Religionsunterricht oder besonderes schulisches und außerschulisches Engagement Ihres Kindes

Achtung: Laut Datenschutzverordnung dürfen keine personenbezogene Daten per E-Mail verschickt werden. Bitte senden Sie uns die Unterlagen per Post zu oder geben Sie diese kontaktlos über den Schulbriefkasten ab.

Grundlage für die Aufnahme sind das Grundschulzeugnis sowie ein Gespräch (per Videokonferenz) der Schulleitung und einer weiteren Kollegin mit dem Kind und den Eltern, in dem wir uns gegenseitig kennenlernen wollen.

Im Zeugnis sollten alle Fächer mindestens die Note gut haben. Wünschenswert ist eine Kirchenmitgliedschaft der Eltern, diese ist aber keine zwingende Voraussetzung. Auch Kinder aus anderen Religionsgemeinschaften können bei entsprechender Qualifikation aufgenommen werden. Die Kinder sollten in der Grundschule den Religionsunterricht besucht haben. Am Ende befindet über die Aufnahme ein Ausschuss aller an den Gesprächen beteiligten Kolleginnen und Kollegen. Entscheidend für das Aufnahmegremium ist hierbei, dass Ihr Kind und die Schule gut zueinander passen; Noten allein sind nicht ausschlaggebend.

Anmeldung zum Download
© Michael G. Gromotka

Wer sind wir?

Wir sind ein altsprachlich-humanistisches und evangelisches Gymnasium. Wir sind Teil der Stiftungsfamilie der Ev. Schulstiftung in der EKBO.

Wir nehmen Kinder ab der 5. Klasse auf. In dieser Klassenstufe beginnen sie direkt mit der 2. Fremdsprache Latein, Englisch als 1. Fremdsprache wird fortgeführt. In der 8. Klasse kommt Altgriechisch als 3. Fremdsprache hinzu, in der 9. Klasse kann Französisch als Wahlfach belegt werden.

Regelmäßige Andachten und Gottesdienste gehören zum Schulalltag. Singen, beten und die Gestaltung von Themen, die uns als Schulgemeinde wichtig sind, haben dort ihren festen Platz.

Wir fördern soziales Engagement, nicht nur innerhalb der Schule, sondern auch außerhalb beim Sozialpraktikum oder in der Flüchtlings-AG.

Unsere Abiturient*innen erzielen regelmäßig herausragende Ergebnisse. Unsere Schüler*innen nehmen mit großen Erfolgen an unterschiedlichen Wettbewerben teil von Mathe über Geschichte und Sport bis zu Jugend debattiert.

Seit der Corona-Krise unterstützen wir den Unterricht durch den Einsatz digitaler Medien (Office 365). Unsere digitale Infrastruktur wird kontinuierlich weiter ausgebaut.

Wo sind wir?

Das Evangelische Gymnasium zum Grauen Kloster liegt in einer ruhigen Seitenstraße des Hohenzollerndamms unweit des S-Bahnhofs Hohenzollerndamm im Bezirk Charlottenburg-Wilmerdorf. Auf dem Schulgelände befindet sich eine Zweifelder-Sporthalle mit einem Fußballdach und eine kleine Kantine.

Das Evangelische Gymnasium zum Grauen Kloster im Video